1a-finance

1a-finance

Steuernummer/TIN der Kinder ab dem Beitragsjahr 2019 unbedingt erforderlich!

Durch Änderungen des Jahressteuergesetzes 2018 kann es bei bestehenden Riesterverträgen zu Auswirkungen auf die zukünftige Förderung kommen. Der Gesetzgeber hat geregelt, dass ab dem Beitragsjahr 2019 Kinderzulagen nur gezahlt werden, wenn die Steuer-Identifikationsnummer (TIN) des Kindes bereits vorliegt, oder nachträglich mitgeteilt wird.

Urteil zu Riester über den Arbeitgeber

Der Gesetzgeber darf die betriebliche Riester-Rente begünstigen!

Sparer, die seit 2018 über ihren Arbeitgeber in eine Riester-Rente sparen, müssen auf die Leistungen aus diesen Verträgen keine Sozialversicherungsbeiträge zahlen. Betriebsrentner, die über eine Direktversicherung vorgesorgt haben, aber schon. Ist das rechtens? Damit musste sich das Bundessozialgericht nun befassen.

Das ändert sich 2019

Das ändert sich 2019

Mit dem neuen Jahr treten wieder einige gesetzliche Änderungen in Kraft, sowohl in der privaten und betrieblichen Altersvorsorge als auch in der Krankenversicherung. Was wird sich ändern? Das erfahren Sie hier:

Geld zur Toilette rausgespühlt!

Zwei Milliarden zu viel für private Kredite!

Kredite im Internet sind wegen geringeren Servicekosten meist günstiger. Doch Verbraucher setzen nach wie vor auf Filialbanken. So zahlen sie trotz Zinstief pro Jahr über 2 Milliarden Euro zu viel für Kredite.

Stomanbieter wechseln und sparen!

Warum kaufen Sie Ihren Strom zu teuer ein?

Durch einen Anbieterwechsel sparen Sie leicht 300,- bis 500,- Euro im ersten Jahr ein. Hier erfahren Sie wie: